Christliche Gemeinde Attendorn
C-G-A ATTENDORN AN(ge)DACHT AKTUELL HOERBAR IMPRESSUM
GOTT
begegnen

Gott hat uns für die Zeit in der wir Leben, geschaffen, um die Ungeliebten zu lieben, in stürmischen Zeiten Frieden auszustrahlen und in jeder Situation trotzig Freude zu zeigen.

Das mag unmöglich erscheinen aber man kann es schafften, indem wir lernen, was die Bibel über die natürlichen mensch-lichen Gefühle sagt, und wie man sie steuern kann.

Jeden Monat erscheind ein  Text der Anstoß geben soll, über sich und das Verhältnis zu Gott und den Menschen nachzudenken.


AN(ge)DACHT 2020

„… hebt eure Häupter empor, weil eure Erlösung naht.“

Lukas 21, 28



Die Corona-Pandemie hält die ganze Welt in Atem. Angst und Schrecken steht vielen Menschen ins Gesicht geschrieben. Und wir, die wir an Gott glauben? Haben wir auch Angst? Oder lassen wir uns durch Gottes Wort trösten und ermutigen, wie es der Evangelist Lukas in seinem Evangelium tut? Er spricht in Kapitel 21 von den Geschehnissen der Endzeit. Da ist unter anderem auch von Seuchen die Rede. In den letzten Jahrzehnten haben sich immer mehr neue Seuchen verbreitet: AIDS, SARS, diverse Grippeepidemien und seit einigen Monaten Covid 19. Aber, dass ein Virus in kurzer Zeit die ganze Welt lahmlegt, das hat es noch nie gegeben. Unser Gott will, dass die Welt noch einmal aufmerkt. Die Menschen unserer Zeit leben so, als ob es Gott nicht gibt. Deshalb ist es unser Auftrag, Gott wieder in die Gesellschaft zurückzuholen. Die Welt soll an uns erkennen, dass es einen lebendigen Gott gibt. Was sagen wir den Menschen um uns herum, die Angst haben an diesem Coronavirus zu erkranken, oder sogar zu sterben? Es gibt viele Möglichkeiten anderen Menschen Mut zu machen und sie auf Jesus Christus hinzuweisen, der allein retten kann.

Hajo